Nebenjob zur Finanzierung deines Studiums


Nebenjob zur Finanzierung deines Studiums
Ein Studium geht mit vielen Aspekten einher, welche vom WG Leben bis zu einem Nebenjob reichen. Oftmals bietet der Nebenjob sogar mehr Vorteile als man denkt. 


Im Studium auf eigenen Füßen stehen 


Einmal Student sein - etwas, was sich viele in Ihrem Leben wünschen. Hierbei spielen verschiedene Motivationsfaktoren eine Rolle. Einige sehen das Studium als Weg zu ihrem Traumberuf, anderen wiederum entscheiden sich wegen dem bekannterweise ereignisreichen Studentenleben zum Studium, denn nicht umsonst blicken Absolventen zurück und behaupten, dass das Studium die schönste Zeit des Lebens war. So schön, wie es sich anhört, sollte man trotzdem nicht die Herausforderungen vergessen, die einem während dieser Zeit begegnen. Die Zeit des Studiums ist hervorragend dazu ausgerichtet an der Selbstständigkeit zu arbeiten und weniger auf die Eltern angewiesen zu sein. Aus diesem Grund entfällt oftmals auch der finanzielle Teil, sodass man bestenfalls nach einem Nebenjob Ausschau hält. 


Aller Anfang ist schwer 


Selbstverständlich gehen die meisten Veränderungen mit Arbeit und Zeit einher. Das ist auch im Studium und im Nebenjob nicht anders. Wenn man als Student den Entschluss fällt einen Nebenjob auszuüben, so muss man erst mal ein paar Etappen durchlaufen. Die Erste ist sicherlich, die Suche nach einem passendem Job in der Nähe des Wohnortes. Darauf folgt eine Bewerbungsprozedur, also die Einreichung der Bewerbungspapiere, wie beispielsweise dem Motivationsschreiben und dem Lebenslauf. Glücklicherweise gibt es hilfreiche Tools, die die Erstellung eines Lebenslauf vereinfachen können. Hat man mit der Bewerbung überzeugt, so folgt meistens ein Vorstellungsgespräch, auf welches man sich auf verschiedene Arten ebenfalls vorbereiten kann. 


Prioritäten setzen 


Ein Nebenjob kann eine enorme Entlastung für Studenten sein, da diese oftmals auf den finanziellen Aspekt angewiesen sind, um Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und Freizeitaktivitäten zu finanzieren. Nichtsdestotrotz, als Student besteht die Hauptrolle darin eben Student zu sein und das ist auch gut so. So solltest du dir immer wieder vor Augen halten, dass dein Studium Vorrang hat, es aber gute Wege gibt beides, Nebenjob und Studium, unter einen Hut zu bekommen. Hierbei solltet ihr ebenfalls beachten, dass es bestimmte Regelungen gibt, um als Student weiterhin günstige Sozialversicherungsbeiträge zu beziehen. Grob gesehen, gibt es zwei Auslegungen eines Nebenjobs. Manche Studenten wählen ihren Nebenjob so aus, dass dieser in dieselbe Richtung, wie das Studium zielt. Auf diese Weise kann man Studieninhalte intensivieren und zusätzlich schon erheblich relevante und praktische Erfahrungen in dem Bereich sammeln. Das ist besonders für die spätere Berufswahl lohnenswert, da Arbeitgeber sehen, dass man schon während des Studiums aktiv praktische Erfahrungen sammeln konnte. Auf der anderen Seite, gibt es Nebenjobs für Studenten, welche mit dem Hauptstudium eher weniger zu tun haben. Auf dem Weg hat man die Möglichkeit  andere Tätigkeitsbereiche zu erschnuppern und seinen persönlichen Horizont zu erweitern. Solche Nebenjobs umfassen Babysitter- bis hin zu Tourismus-Jobs und wirken so, als guter Ausgleich zum Studium.


Zusätzliche Vorteile 


Ein Nebenjob beherbergt aber noch ganz andere Vorzüge für Studenten. Firmen bieten oftmals finanzielle Vergünstigungen. So haben Studenten oftmals die Option, Studentenrabatte zu nutzen. Konkret gesagt, kann man durch einen Nebenjob unter anderem sogar Internet und Telefon Vergünstigungen erhalten.  Abgesehen von den Privilegien, die aus dem Arbeitsverhältnis entstehen, hast du zudem Vorteile in der Krankenversicherung, da Studenten grundsätzlich bis zum 25 Jahr kostenlos familienversichert sind.  


Fazit


Ein Studium ist zwar eine ereignisreiche Zeit, jedoch nicht ganz billig. Nebenjobs können eine große Unterstützung sein, die Studentenzeit in vollen Zügen genießen zu können ohne in finanzielle Schwierigkeiten und Sorgen zu geraten. Zudem bieten diese, neben dem finanziellen Aspekt, einen großen Vorteil hinsichtlich der persönlichen Entwicklung und verfügen über weitere Vorteile, die auf den ersten Blick vielleicht sogar nicht immer sofort ersichtlich sind.